10. Jugendserie in Lingen

Zum Jubiläumsturnier – 10 Mal Jugendserie im Franziskusgymnasium! – kamen über 100 Schachspielerinnen und Schachspieler aus Niedersachsen, Bremen, Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden. Solch ein großes Turnier lässt sich nur mit vielen Helfern und Unterstützern bewältigen. Ein besonderer Dank gilt dem Franziskus Gymnasium für die Räumlichkeiten, der Firma Rosen für die tollen Pokale und Michael Koop für die Schokoladen Nikoläuse.

In der U8 gewann Sebastian Föing (SG Turm Raesfeld) vor Ciwan Hossen (SK Bremen-West) und Aletta Dekker. Den Pokal für das beste Mädchen erhielt Yana Amrhein (SF Barsinghausen).

In der U9 gewann Tom Möller (SV Osnabrück) vor Alexander Föing (SG Turm Raesfeld) und David Berthlee (Minerva (Niederlande)).

In der U10 gewann Moustafa Wati (SV Lingen) vor Anna Wilmink (SK Nordhorn-Blanke) und Niklas Fröhlich (SK Bremen-West). Den Pokal für das beste Mädchen erhielt Maja Kube (SC Papenburg).

Die U12 gewann Dennis Amrhein (SF Barsinghausen) vor Andrea Roncea (SC Papenburg) und Khaled Alyousef (SV Lingen). Den Pokal für das beste Mädchen erhielt Stella J. Dekker.

Die U14 gewann Leonie Schäfer (SV Lingen) vor Luca Wilmink (SK Nordhorn-Blanke) und Enna Evering (SC Papanburg). Den Pokal für das beste Mädchen erhielt Anna Rosenboon (SC Papenburg).

Die U16 gewann Justin Berling (SV Osnabrück) vor Niklas Sehring (SV Lingen) und Yannik Swarte (SV Lingen). Den Pokal für das beste Mädchen erhielt Arunja Bertholee (SK Nordhorn-Blanke).

Das Veteranenturnier gewann Juan Husman de Roda (Caissa (Niederlande)) vor Niklas Brinkers (SK Nordhorn-Blanke) und Mariska de Mie (Caissa (Niederlande)).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.